Die Gartenanlage

Hallo,

wir freuen uns, dass Sie Interesse an unserer Gartenanlage haben.

Bild am Haus Garten 1
Bild am Haus Garten 1

Unser Gartenverein befindet sich in Heilbronn – Böckingen

Was wir Ihnen auf dieser Seite bieten möchten sind ein paar grundsätzliche Informationen über unsere einzelnen Gärten und wie man zu einem Garten in unserer Anlage kommen kann.

Gestatten Sie uns vorab noch folgenden Hinweis:

Da wir ein eingetragener Verein sind, ist es für die Anpachtung eines Gartens erforderlich dem Verein beizutreten.
Jährlicher Mitgliedsbeitrag für den  Pächter = 20,50 €
bzw.  Familienmitgliedschaft z.B. für Ehefrau  oder Lebensgefährten(in) =  8,00 €

So und nun gehts los:

In der Neuanlage stehen im Moment noch  2 freie Gärten zur Auswahl. In der Altanlage kann nur dann ein Garten übernommen werden, wenn einer unserer älteren Gartenfreunde den Garten nicht mehr bewirtschaften kann oder aus sonstigen Gründen aufgibt.


Die Gärten sind durchschnittlich ca. 300 m² groß.


Unsere Gartenhäuschen sind nicht aus Holz, sondern bestehen aus einem Beton-Baukasten-System, der Firma 3S (Typ Schwarzwaldhaus). In der Neuanlage sind diese Häuschen ca. 16 m² groß in der Altanlage dagegen nur ca. 12 m².


Es handelt sich bei uns um eine so genannte Dauerkleingartenanlage. Aus diesem Grund  sind wir bei der  Bewirtschaftung unserer Gärten (seitens des Gesetzgebers) an ein paar Vorschriften gebunden. Eine gewerbliche Bewirtschaftung ist nicht erlaubt. Der Garten muss zu drei gleichen Teilen bewirtschaftet werden:  Obstanbau, Gemüseanbau,  Freizeitgarten.


Jeder Garten verfügt über einen eigenen Wasseranschluss sowie über eine eigene Wasseruhr, die jährlich abgelesen und über die Wintermonate, zum Schutz gegen Frost, ausgebaut und eingelagert wird. Der Wasserverbrauch sowie die anderen anfallenden Kosten (z.B. Pacht, Versicherung, Mitgliedsbeitrag) wird über eine Jahresrechnung abgerechnet.


Eine allgemeine Stromversorgung gibt es nicht, es ist jedoch erlaubt 1m² Solar-Zelle auf dem Dach des Gartenhäuschens anzubringen. Toiletten-, Abwasseranlagen in den Gartenhäuschen sind rechtlich nicht erlaubt, da der Garten in einem Wassereinzugsgebiet liegt.


Die Toilettenanlagen unseres Vereinsheimes stehen den Mitgliedern und deren Besucher jederzeit zur Verfügung. Die Bewirtung des Vereinsheims erfolgt im wöchentlichen Wechsel (samstags und sonntags) und  wird durch die Mitglieder durchgeführt. Bei der hohen Anzahl unserer Gärten ist jeder Garten ca. einmal in 1 1/2 Jahren an der Reihe.  Abgegeben werden hierbei lediglich kalte Getränke sowie Kaffee und Kuchen. Der Kuchen wird durch eine Bäckerei frisch angeliefert.


Für unsere jüngeren Mitglieder steht ein Spielplatz, sowie ein eigener Generationengarten wo jung und Alt sich ergänzen können. Für unsere Jugend steht hierfür eine Betreuung zur Verfügung.Für unsere jüngeren Mitglieder steht ein Spielplatz, sowie ein eigener Generationengarten wo jung und Alt sich ergänzen können. Für unsere Jugend steht hierfür eine Betreuung zur Verfügung.Auch Garten-Neulinge werden nicht allein gelassen. Es stehen Fachberater  in ausreichender Anzahl zur Verfügung, die einem mit Rat und Tat zur Seite stehen und nützliche Tipps geben.Jährlich werden diverse Veranstaltungen, für Groß und Klein, durchgeführt z.B.  Sommerfest, Herbstfest, Weihnachten, Sylvester, Fasching. Denn auch die Geselligkeit wird bei uns Groß geschrieben.


Das war nur ein grober Überblick. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns in unserer Anlage einmal besuchen würden um sich selbst ein Bild zu machen und um sich vor Ort zu informieren. Ihre Ansprechpartner sind Ralf Hennrich, Hans Peter Eckert, Harald Eckstein , Eva Maria Müller und Peter Heidrich erreichbar Mittwochs ab 17.30 Uhr in unserer Gartenanlage


(Am Wochenende bitte im Vereinsheim melden).

Sollten Sie vorab telefonisch mit uns Kontakt aufnehmen wollen, so erreichen Sie uns  Mittwochs von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr unter der Rufnummer 07131/598646.Ansonsten können Sie auch gerne per Email mit uns Kontakt aufnehmen unter:  büro@rasenaecker.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Bis bald.

Wetter Heilbronn