shadow
Gartenfreunde Rasenaecker 𝔤 Gartentipp Nr.6/2020

Gartentipp Nr.6/2020

Der Newsletter ist ein kostenloser Service der Gartenakademie Rheinland-Pfalz am Dienstleistungszentrum (DLR) – Rheinpfalz – in Neustadt. Er informiert Sie regelmässig über aktuelle Entwicklungen und Trends im Garten.

Bitte informieren Sie uns bei technischen Problemen (z. B. Links lassen sich nicht öffnen etc.).
Unsere Themen heute:

  1. Wohin mit dem Grünschnitt, wenn die Sammelstellen geschlossen sind?
  2. Der Garten im Zeichen des Klimawandels
  3. An den Klimawandel angepasste Obstgehölze
  4. Der Ziergarten im April
  5. Frist für Teilnahme am Garten-Wettbewerb verlängert – jetzt bis 26. April möglich

 *****

  1. Wohin mit dem Grünschnitt, wenn die Sammelstellen geschlossen sind?
    Viele Gärtner, die sich in diesen Wochen im heimischen Garten “austoben”, stehen auf einmal vor großen Bergen an Gras- oder Grünschnitt. Wohin damit? https://www.gartenakademie.rlp.de/Internet/global/inetcntr.nsf/dlr_web_full.xsp?src=695UP61174&p1=title%3DWohin+mit+dem+Gr%C3%BCnschnitt+wenn+die+Sammelstellen+geschlossen+sind%3F%7E%7Eurl%3D%2
    FInternet%2Fglobal%2Fthemen.nsf%2F%28Web_P_GA_XP_Kat_UKat%29%2F92E7BE6E971FFAC2C1258538002E5BAE%3FOpenDocument&
    p3=6V8105L251&p4=443H2B5YO1

*****

  1. Der Garten im Zeichen des Klimawandels
    Schon seit einigen Jahren beschäftigen uns extrem warme Sommer.  Wie können wir in unseren Gärten damit umgehen? https://www.gartenakademie.rlp.de/Internet/global/inetcntr.nsf/dlr_web_full.xsp?src=695UP61174&p1=title%3DDer+Garten+im+Zeichen+des+Klimawandels%7E%7Eurl%3D%2FInternet%2Fglobal%2Fthemen.nsf%2F%
    28Web_P_GA_XP_Kat_UKat%29%2FEE1D0EBA427E61DAC125854C00430DB7%3FOpenDocument&p3=6V8105L251&p4=443H2B5YO1

*****

  1. An den Klimawandel angepasste Obstgehölze
    Zu diesem Thema gibt es viele  und leckere  Möglichkeiten. https://www.gartenakademie.rlp.de/Internet/global/inetcntr.nsf/dlr_web_
    full.xsp?rc=695UP61174&p1=title%3DAn+den+Klimawandel+angepasste+Obstgeh%C3%B6lze%7E%7Eurl%3D%2FInternet%2Fglobal%
    2Fthemen.nsf%2F%28Web_P_GA_XP_Kat_UKat%29%2F4FDD889D15A7A98EC125854C004219A5%3FOpenDocument&p3=
    6V8105L251&p4=443H2B5YO1

*****

  1. Der Ziergarten im April
    Was freut uns, was ist jetzt zu tun?
    https://www.gartenakademie.rlp.de/Internet/global/inetcntr.nsf/dlr_web_full.xsp?src=695UP61174&p1=title%3DZiergarten+im+April%7E%7Eurl%3D%2FInternet%2Fglobal%2Fthemen.nsf%2F%28Web_P_GA
    _XP_Kat_UKat%29%2F31D53D84A00BFA54C125854400485615%3FOpenDocument&p3=6V8105L251&p4=443H2B5YO1

*****

  1. Frist für Teilnahme am Garten-Wettbewerb verlängert – jetzt bis 26. April möglich
    Aktion im deutsch-französischen Projekt „Gärten für die Artenvielfalt – Jardiner pour la biodiversité“
    Hobbygärtnerinnen und -gärtner können sich derzeit für den Wettbewerb im Projekt „Gärten für die Artenvielfalt – Jardiner pour la biodiversité“ des Biosphärenreservats Pfälzerwald-Nordvogesen anmelden.
    Die Frist für die Teilnahme an dem Wettbewerb läuft noch bis 26. April. Die Bewerbung erfolgt mit einem Bogen online unter www.pfaelzerwalde.de/gaerten. Das Projektteam wählt anhand der Bögen jeweils 20 Gärten auf der französischen und auf der deutschen Seite des Biosphärenreservats aus. Im weiteren Verlauf des Wettbewerbs werden – sofern das die Vorkehrungen zur Verlangsamung der Ausbreitung des Corona-Virus zulassen – eine Expertin oder ein Experten die ausgewählten Gärten genauer unter die Lupe nehmen und Empfehlungen geben, um die Artenvielfalt zu verbessern.
    Das Projekt-Team wählt dann die jeweils fünf interessantesten Gärten im pfälzischen und französischen Teil des Biosphärenreservats aus, die später von einer Jury besichtigt werden. Dieser gehören Spezialisten zu Wildpflanzen, Ornithologie, ökologischen Fragen der Grünräume, Baum- und Insektenkunde sowie Landschaftsgärtner an. Die Jury ermittelt daraufhin die Gewinner des Wettbewerbs. Die Preisverleihung findet voraussichtlich am Sonntag, 13. September, im Garten der Familie Setzepfand im nordpfälzischen Sippersfeld statt, die letztes Jahr mit ihrem Garten den ersten Platz in dem Wettbewerb belegt hat.
    Zum Projekt „Gärten für die Artenvielfalt“ gehören ebenso ein umfangreiches deutsch-französisches Programm an Veranstaltungen zu verschiedenen Gartenthemen sowie Pflanzaktionen an Schulen. Aufgrund der Verbreitung des Corona-Virus sind natürlich auch im Gärten-Projekt alle Veranstaltungen bis auf Weiteres abgesagt. Das Biosphärenreservat hält Interessenten unter www.pfaelzerwald.de/termine dazu auf dem Laufenden. Informationen zum Wettbewerb gibt Micaela Mayer vom Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen, die unter der Telefonnummer 06325 9552-43 oder unter der E-Mail-Adresse m.mayer@pfaelzerwald.bv-pfalz.de erreichbar ist.

Impressum

Werner Ollig

Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum
– Rheinpfalz –
Gartenakademie Rheinland-Pfalz
Breitenweg 71
67435 Neustadt a.d. Weinstraße
Tel.: +49 (0) 6321 671 262
Fax :+ 49 (0) 0671 92896 342
e-mail: werner.ollig@dlr.rlp.de
http://www.gartenakademie.rlp.de
Gartentelefon: 0180/505 3 202
Mo: 9-13.00 + Do: 13-16.00Uhr

Hier geht es zur Newsletter An-/Abmeldung